Lernberatung

Schule und Erziehung

Ist es nicht sinnvoll, ein Musikinstrument zu stimmen, bevor mit dem Üben begonnen wird?

Und ist es nicht sinnvoll, sich zunächst zu erwärmen, bevor im Sport, beispielsweise im Fußball, speziell trainiert wird?

Wäre es nicht auch sinnvoll, in der Schule entsprechend zu verfahren?

 

Es ist ein bedauerlicher Irrtum der Pädagogik zu glauben, es sei möglich, sofort mit dem Lernen zu beginnen – um sich dann darüber zu wundern, dass sich Erfolge nicht schnell genug oder überhaupt nicht einstellen.

Die Praktische Pädagogik ® hingegen hat sich das (Ein-)Stimmen bzw. Erwärmen zur eigentlichen Aufgabe gemacht. Ich selbst sehe mich als „neurologische Vernetzungstechnikerin“, die den Fokus auf junge Menschen gerichtet hat. Lern- und Verhaltensblockaden auflösen bedeutet im Grunde nichts anderes als neuronale „Schaltkreise“ optimieren und in ein integratives Netz überführen. Der jeweilige Schüler gewinnt so an Sicherheit und erweitert ganz automatisch seinen Handlungsspielraum. Was vorher nur Wunschvorstellung war, ist jetzt möglich und sinnvoll: übendes Lernen aus eigenem Antrieb.

Optimal ist in jedem Fall eine entsprechende Unterstützung durch Eltern beziehungsweise Lehrer im Alltag. Deshalb suche ich die Kooperation mit den Eltern, informiere und berate individuell, tausche mich gegebenenfalls auch direkt mit einem Lehrer aus. – Positiver Nebeneffekt: Das gesamte Familienleben entspannt sich wieder.

 

Möglicherweise gelingt diese neue Phase des übenden Lernens mit einer professionellen Lernberatung besser:

·         Es besteht auf Schülerseite vielleicht eine eindeutiger Wunsch nach Kooperation, Anleitung und Rückmeldung. Aus einem bestimmten Grund können die Eltern jedoch nicht zur Verfügung stehen.

·         Eigenverantwortliches Handeln fällt häufig schwer und muss deshalb seinerseits erst schrittweise eingeübt werden.

·         Die Lücken in einem einzelnen Fach (Deutsch, Mathe, Französisch …) oder einer Fachrichtung (Naturwissenschaften, Sprachen) sind offensichtlich.

·         Entsprechend fehlt es an Erfahrungen im Umgang mit Lerntechniken und -methoden.

 

Lernberatung ist nicht gleich Nachhilfe!

Lernberatung folgt konzeptionell den Grundsätzen der Praktischen Pädagogik ®, stellt also auch weiterhin die Persönlichkeit des jungen Menschen in den Mittelpunkt. Sie orientiert sich nun aber eindeutig in Richtung einer lerner- und prozessorientierten Fachdidaktik. –  Was bedeutet das konkret?

·         Lernberatung knüpft stets an die Bewegungsabläufe bzw. Lösungsansätze an, die in den vorausgehenden Balanceabläufen individuell entwickelt wurden.

·         Insofern geht es nun bei der Aufarbeitung fachlicher Lücken ganz wesentlich darum, sich der bereits vorhandenen individuellen Strategien und Lerngewohnheiten bewusst zu werden und alternative Vorgehensweisen zu testen. Nur so kann herausgefunden werden, welche am besten zur eigenen Individualität passen und gegebenenfalls zu einer Regulierung des eigenen Lernens führen.

·         Lernberatung bindet nicht vertraglich und schon gar nicht über eine längeren Zeitraum. Übungsstunden werden nur so lange durchgeführt, bis der Schüler mit der Selbstorganisation seines Lernens gut vertraut und nun auch bereit ist, den eingeschlagenen Weg alleine weiterzugehen. – Lernen lernen ist Ziel und Weg zugleich.

 

Im Bedarfsfall stehe ich auch für eine Lernberatung in diesem ganzheitlichen und integrativen Sinne gerne zur Verfügung.

Besteht Interesse speziell an einem ganzheitlichen Lese-Rechtschreib-Training, so möchte ich Ihnen eine Zusammenarbeit mit Frau Anke Flesch nahelegen. Sie ist Deutschlehrerin im gymnasialen Bereich mit einschlägigen Erfahrungen auf diesem Gebiet.

 

So können Sie direkt Kontakt mit Frau Flesch aufnehmen: anke.flesch@gmx.de

 

Praxis Dr. G. Daul

   Arndtstr. 1a

   77815 Bühl / Baden

   0170-9475 526

gudrun.daul@online.de

 

Life Kinetik-Trainerin
Schul- und Kita-Coach

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. G. Daul - Pädagogik in neuen Bahnen / Bühl (Baden)

Anrufen

E-Mail

Anfahrt